21. Februar 2012: 6. Veranstaltung Stadtgespräch Wasser

6. Veranstaltung in der Reihe “Wasser bewegt Berlin”

AUF ZU NEUEN UFERN? – BERLINS STADTENTWICKLUNG AM WASSER

Berlin hat sein Wasser zum Leben, Wohnen und Arbeiten wiederentdeckt. Aber werden in der Stadtplanung am Wasser diese Bedürfnisse der Bürger ausreichend berücksichtigt?

21. Februar 2012, 17:00- 21:00

Veranstaltungsort: Berliner Wasserbetriebe, Unternehmenszentrale, Neue Jüdenstraße 1
U-Bahn Klosterstraße,  S-Bahn Jannowitzbrücke
Der Eintritt ist frei! Anmeldung erforderlich

Dokumentation und Auswertung

Programm

Ab 16:30
Einlass und Registrierung

17:00    Begrüßung: Jörg Simon, Vorstandsvorsitzender Berliner Wasserbetriebe

17:10    Thesen zur Stadtentwicklung am Wasser:
These 1: Berlin ist dem Wasser in weiten Teilen nicht besonders zugewandt: Günther Grassmann, ucb – utility competence berlin
These 2: Es fehlt in Berlin an umfassenden Ideen und Visionen sowie Beispielen zu Best Practice im Umgang mit Wasser: Felicitas Kubala; MdA
These 3: Eine Verzahnung von Wasserkonzepten der Zukunft und einer nachhaltigen Stadtentwicklung ist (bisher) nicht erkennbar: Maritta Bergner, Berliner Wasserbetriebe

17:30    Impulsvorträge
Herausforderungen für die Stadtentwicklung am Wasser und mit dem Wasser: Aljoscha Hofmann, TU Berlin/Think Berl!n
Platz in der ersten Reihe? – Wohnen am Wasser im internationalen Vergleich: Paola Alfaro d’Alençon, TU Berlin
Geschichte des Badeschiffs als Kulturorte am Wasser: Falk Walter, Kulturveranstalter

18:30    Diskussion an Themen-Tischen
– Wie kann sich Berlin dem Waser besser zuwenden?
– Wie lässt sich bürgerschaftliches Engagement am ehesten in Prozesse einbinden?
– Welche Widerstände müssen überwunden werden, um ein verbessertes Engagement zu ermöglichen?

19:30    Vorstellung der Diskussionsergebnisse

20:00    Ausklang mit Imbiss

Moderation: Bodo Weigert, Kompetenzzentrum Wasser Berlin

Poster-Ausstellung „Kiezspree“

Anmeldung:
wasser@stadtgespraech-berlin.de
Tel.: +49 30 53653 840
Fax: +493053653888

A nmeldeschluss:17.2.2012

Veranstalter:
AG Wasser des Stadtgespräch Berlin mit: Felicitas Kubala (MdA), Berliner Wasserbetriebe, Berlin21 e.V., GRÜNE LIGA Berlin, Heinrich Böll Stiftung, IZT – Institut für Zukunftsstudien u. Technologiebewertung, Kompetenzzentrum Wasser Berlin, Konrad Adenauer Stiftung, Ökowerk, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Stiftung Naturschutz, Stiftung Berlin, Stiftung Zukunft Berlin, ucb – utility competence berlin, WaterPN Berlin Brandenburg

Bisherige Veranstaltungen der Reihe “Wasser bewegt Berlin”:

1.  Auftakt im Haus der Kulturen der Welt: Wasser geht uns alle an, am 05. Juli 2010
2.  Wasser und Klimawandel in der Region  Berlin-Brandenburg im Naturschutzzentrum Ökowerk am 24. November 2010.
3.   Zukunftsfähige Wasserpolitik für Berlin. Diskussion mit Abgeordneten aller Fraktionen des Abgeordnetenhauses von Berlin  am 16. Dezember 2010.
4.   Wasser bewegt Berlin: Berlin als Modellstadt für zukunftsfähige Wasserwirtschaft?  Messe Berlin am 4. Mai 2011.
5.  Wassersport, Tourismus, Naturerhaltung -Konflikte oder Potentiale? Landesruderverband Berlin am 21. September 2011

Download der Einladung:
Einladung zum 6. Stadtgespräch Wasser am 21.02.12

6. Veranstaltung in der Reihe