Die AG Gastfreundschaft wird “wirBERLIN” mit neuem Webauftritt

Die Arbeitsgruppe “Gastfreundliche Stadt” des Stadtgesprächs Berlin hat sich einen neuen Namen zugelegt und präsentiert sich und ihre zahlreichen Aktivitäten auf einer eigenen Internetseite.

Die Idee von wirBERLIN:

Aufenthalts- und Lebensqualität auf Straßen und Plätzen zwischen öffentlicher Aufgabe und bürgerschaftlichem Engagement.

Berlin ist eine bunte, lebendige und aufregende Stadt. Diese Attraktivität macht Berlin zu einer der beliebtesten Metropolen weltweit. Es zeigen sich in Berlin aber auch immer wieder Tendenzen und unübersehbare Erscheinungen von Gleichgültigkeit und Verwahrlosung im öffentlichen Raum:

  •     Abfälle auf Straßen, Plätzen und Parks
  •     Schmierereien an Gebäuden, Bussen und Bahnen
  •     zweckentfremdete Bürgersteige
  •     ideenlose Architektur
  •     schlecht ausgeleuchtete Straßen, Brücken und Unterführungen
  •     Drogen-Treffs

Wir wollen dem entgegenwirken und mithelfen, dass unsere Stadt sauberer, attraktiver und damit auch gastfreundlicher wird. Dabei geht es nicht um eine Relativierung diesbzgl. öffentlicher Aufgaben und Verantwortungen von Verwaltung und deren Auftragnehmern. Ziel ist vielmehr die Sensibilisierung der Bürger(innen) und die Förderung ihres Engagements für Qualität und Ambiente ihres direkten Wohn- und Lebensumfeldes. Berliner(innen) sollen ihre Stadt wieder stärker als ihren eigenen Raum begreifen und „in Besitz nehmen“, also ein Stück (Mit)Verantwortung übernehmen.

Diese Ideen sind in einer gut besuchten öffentlichen Auftaktveranstaltung am 01. Juni 2010 vorgestellt und angeregt diskutiert worden. Dies hat auch wesentlich zur Weiterentwicklung unserer Agenda beigetragen:

  •     lokale Initiativen und  Projekte anzuregen, dafür auch Hilfestellungen und Erfahrungen zu vermitteln;
  •     insbesondere junge Leute auf kreative Weise zur Auseinandersetzung mit dem Thema zu ermuntern;
  •     eine Plattform des Informations- und Erfahrungsaustauschs einzurichten;
  •     Netzwerke der Partnerschaft zwischen Vertretern des bürgerschaftlichen Engagements, der Politik und der Wirtschaft aufzubauen;
  •     öffentliche und mediale Aufmerksamkeit zu entwickeln;
  •     eine übergreifende Kampagne für diese qualitative Verbesserung Berlins auf den Weg zu bringen.

wirBERLIN versteht sich als Netzwerk, Initiator und Ideengeber, als Moderator und Vermittler zwischen Ideen für solche Initiativen und bereits bestehenden Erfahrungen.

Intnernetpräsenz von wirBERLIN

Die Seite www.wir-berlin.org ist ab sofort die richtige Adresse für alle, die sich für mehr Attraktivität und Sauberkeit, für mehr Lebens- und Aufenthaltsqualität auf
Straßen, Plätzen, Grünanlagen etc. und für ein gastfreundliches Berlin engagieren oder engagieren wollen. Für diese Themen findet man in Berlin bereits zahlreiche bürgerschaftliche Initiativen und Gruppen, denen wir mit dieser Internetseite eine Plattform bieten wollen, auf der sie sich miteinander vernetzen und vorstellen können. Damit soll sie vor allem dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch und der Nutzung gemeinsamer Ressourcen dienen. Wir würden uns freuen, wenn sich möglichst viele Initiativen / Gruppen / Vereine auf wir-berlin.org registrieren und ihr Engagement vorstellen. Gemeinsam bringen wir Berlin voran.

wirBERLIN ist auch auf Facebook zu finden: www.facebook.com/pages/wirBERLIN/225759304122188